Deckensysteme

Jedes Gebäude stellt andere Anforderungen an eine Decke. Was ist Ihnen wichtig? Schallschutz, Design, Umweltfreundlichkeit oder Technik: wir haben das passende Deckensystem für Ihr Gebäude.

Plattendecken

Es gibt die Möglichkeit, die Platten ein- oder zweilagig zu installieren. Stahlschalungen oder Fertigdecken-Elementen werden auf die auf vorgefertigten Betonbalken gelegt und bilden so eine Deckenbekleidung oder Unterdecke.

Akustikdecken

In großen und hohen Räumen kann die Akustik (Hall, Lautsprecher etc.) mit einer passenden Decke geregelt werden. Entsprechend der Nutzung des Raumes wird die Schallabsorption der Decke und die Schallübertragung vom/zum Nachbarraum bei der Wahl des Deckenmaterials berücksichtigt.

Decken-Einbauteile

In Elementdecken bauen wir häufig Lüftungskanäle und Elektrogehäuse ein, um spätere Installation zu erleichtern. Weitere mögliche Elemente sind Verbindungsdorne, Gewindehülsen, Stützenschuhe, Transport- und Montageanker.

Designdecken

Mit verschiedenen Techniken (Falten, Biegen, Fräsen etc.) sind innovative Deckengestaltungen möglich. Besondere Elemente wie gebogene Platten, Kuppeln oder Glasdecken sorgen für eine besondere Atmosphäre in großen Räumen. Bei Akustikdecken bieten wir verschiedene Lochmuster (geschlitzte, ovale oder runde Lochungen) für eine individuelle Gestaltung der Decke.

Freitragende Decken

Die freitragende Decken werden nur rundum an Wänden befestigt und bilden so ein Unterdecke zur eigentlichen Decke. Zwischen Decke und Unterdecke können Elektrokabel oder Lüftungsschächte installiert werden.